Eine biographie
1939-1946
1946-1953
1953-1957
1957-1963
1963-1968
1968-1970
1970-1972
1972-1978
1978-1982
1982-1986
1986-1990
1990-1998
1998-2002
Aussbildung
Akademische Tätigkeit
Ereignise
Auszeichnungen
 
Home > Biographie > Eine biographie > 1970-1972
Eine biographie:  1970-1972

Entscheidend wurde die Begenung mit der Bronze als gestaltungsfähiges Material für die von mir erdachten Formen. Ich begann 1970 mit Bronze zu arbeiten, nachdem ich - unterstützt von Herrn Sandru - das Namensschild der neu eröffneten Galerie Helios in Aluminium gegossen habe. In Bronze hat man in Temeswar seit dem Weltkrieg nicht mehr gegossen, aber Herr Sandru, der sein Handwerk in der Kratovil-Gießerei gelernt hatte - die beste der Zwischenkriegszeit - hat es trotzdem gewagt. Die damals angeknüpfte Zusammenarbeit erstreckte sich über zwanzig Jahre mit der wohlwollenden Zustimmung von Nicolae Popescu, damals technischer Direktor der UMT-Werke aus Temeswar. Die ersten Arbeiten waren Der Vogel, Dynamik der Vereinigung und Aufstieg. Für diese habe ich auf meine Ersparnisse verzichtet, die eigentlich für den Kauf eines für mich damals als Traumauto geltenden Skoda bestimmt waren. Diese Werke haben mich aber auf einen viel bedeutenderen Weg geführt - einen, der mich in die erste deutsche Kunstgalerie gebracht hat. Dies geschah mit Hilfe von Uwe Niemeyer und Frau Borst, die 1970 nach Temeswar kamen. Ihr Interesse für die Kunst und vor allem für Bronzeskulpturen hat sie zu meinen Arbeiten geführt. Uwe wurde der erste Sammler, der eine meiner Arbeiten erworben hat, und ein wahrer Förderer, ein Freund und derjenige, der meine ersten Schritte in einer völlig neuen westlichen Welt begleitet und betreut hat.


Er stellte mich anderen deutschen Künstlern wie z.B. Karl Dierkes vor, leitete die ersten Kontakte zur Galerie "Palette" aus Wuppertal in die Wege, und half mir meinen Standort in dieser neuen Umgebung zu definieren. Wir haben leider keinen Kontakt mehr zueinander. Ungünstige Umstände haben dazu geführt, daß er Rumdnien nicht mehr besuchen konnte. Meine unendliche Dankbarkeit ihm gegenüber blieb aber weiterhin erhalten.


 

Home | Biographie | Werk | Ausstellungen | Sammlungen | Ansichter | Personal

© Copyright Jecza - Casa Triade
design Universitatea Politehnica din Timisoara
Casa Triade
Jecza@mail.dnttm.ro