Eine biographie
1939-1946
1946-1953
1953-1957
1957-1963
1963-1968
1968-1970
1970-1972
1972-1978
1978-1982
1982-1986
1986-1990
1990-1998
1998-2002
Aussbildung
Akademische Tätigkeit
Ereignise
Auszeichnungen
 
Home > Biographie > Eine biographie > 1946-1953
Eine biographie:  1946-1953 Pagina 1 2 3

Die Brüche der Zeit hinterließen ihre Spuren überall. So erwischte uns z.B. die Reform des Schulwesens und als ich in der 4. Klasse war, wurde aus unserer katholischen Schule eine "staatliche". Die Nonnen haben ihre Gewänder gewechselt, die Messen wurden gestrichen, die Bücher weggelegt. Wir aber - da wir die Vorteile einer "gesunden Herkunft" genießen durften - behielten noch einige Privilegien. Man regte uns an, Tennis zu spielen, also bekamen wir Schläger vom Klub, man immatrikuiierte uns am "Konservatorium", eine Art Volksschule für Kunst, wo wir das Geigespielen lernten ...

In der 7. Klasse als Jüngling noch erkannte ich die wahren Existenzbedingungen meiner Familie: die Eltern arbeiteten in drei Schichten, um die Kinder ständig zu beaufsichtigen, Vater sparte die Milch, die er in der Fabrik wegen der gesundheitsschädigenden Arbeitsbedingungen bekam, für uns auf, und stellte sich morgens urn 4 an, um ein bisschen Fleisch für die Mittagssuppe am Sonntag zu besorgen. An anderen Tagen hatten wir meistens Hasenfleich, aber Mutter erwies sich mit der Zeit immer erfinderischer bei der Zusammenstellung unterschiedlicher "Hasengerichte”. Ich erinnere mich nur an wenige Gestalten aus meiner Kindheit. lhre Anwesenheit prägte mich aber, denn sie "veredelten" irgendwie unser Leben.

Die ersten, die meine Eltern aufgenommen haben, waren Janosi bacsi und seine Frau. Nach dem Tod seiner Frau saß Janosi bacsi regelmäßig an unserem Tisch. Am Anfang jeden Tag, später dann nur sonntags. Er war Stadtrat, herrisch, besaß eine Bibliothek und eine Briefmarkensammlung, er hatte mindestens 20 Alben.

 

 

 

 

Home | Biographie | Werk | Ausstellungen | Sammlungen | Ansichter | Personal

© Copyright Jecza - Casa Triade
design Universitatea Politehnica din Timisoara
Casa Triade
Jecza@mail.dnttm.ro